Herzkultur ist eine Kultur die auf Qualitäten beruht,
die dem Herzen zugeschrieben werden.

Das sind Qualitäten wie Wahrhaftigkeit, Mitgefühl, Dankbarkeit,
Integrität, Verantwortung, Toleranz, Humor, Offenheit,
Demut und Mut.

All jene Eigenschaften und Tugenden,
die als Herzensqualitäten bezeichnet werden und Ausdruck
einer authentischen und liebevollen Lebensweise sind.

* * *

Das Verbinden der Begriffe Herz und Kultur
lässt ein Wort mit neuem Bedeutungsinhalt entstehen.

Der Begriff Herz dient als Symbol der Liebe,
als Metapher höchster Wertschätzung und Verbundenheit.
Kultur bezeichnet „all das von Menschen hervorgebrachte“.

Somit bedeutet das Wort Herzkultur:
„All das von Menschen in Liebe hervorgebrachte“.

* * *

Es beschreibt eine auf Kooperation aufbauende,
dem Gemeinwohl dienende, nachhaltige und resiliente Gesellschaft,
die alles Leben würdigt und jedem Einzelnen eine realistische Chance auf Selbstverwirklichung gewährt.

Eine dem Wahrheitsstreben verpflichtete Gesellschaft,
die Geistesfreiheit schützt und Bewusstwerdung fördert.

Eine Kultur des friedlichen, wertschätzenden Miteinanders,
in der das Gemeinsame, Verbindende vor dem Trennenden steht
und „Einheit in Vielfalt“ gelebte Praxis ist.

* * *

Herzkultur lebt all da,
wo der Menschen Aufmerksamkeit auf die Entwicklung und Pflege
ihrer Herzensqualitäten ausgerichtet ist.

Sie ist Ausdruck wahrer Menschlichkeit.

In ihrer vollen Blüte ist sie eine Kultur des Füreinander.
Eine Kultur in der jeder in sich selber ruht
und jeder jedem gibt, was keiner fordern will.

Herzkultur ist,
wenn sich mitfühlende Herzenswärme
im Lichte der Vernunft
in Liebestaten ergießt.